Ein Verein stellt sich vor....

 

Unsere alte Uniform 

 

1913 Gründung des "Trommler-und Pfeiferchores" im Schützenverein Hagen-Mentrup durch Heinrich Plogmann am 07.12.1913. Sein Bruder Friedrich trat den Trommler-u. Pfeiferchor bei.

1914 Wegen des 1. Weltkrieges erlahmte das Vereinsleben.

1919 Wurde der Spielbetrieb unter der Stabführung von Heinrich Plogmann wieder aufgenommen. Franz Dransmann übernahm als Tambourmajor die Leitung des Spielmannszuges.

1951 Die durch die Kriegsjahre eingelegte Zwangspause für den Spielmannszug wird beendet und u.a. durch Franz Dransmann, Willy Korte, Karl u. Walter Elixmann, Heinz Brewe, Reinhold Westmeyer (1. Ehrenmitglied) und Helmut Koch ab dem 1. Februar mit Leben gefüllt.

1956 Der Verein wurde umbenannt in: Spielmannszug "Wiesental" Hagen-Mentrup.

1967 An den Spielmannszug gliederte sich ein Damenfanfarenzug an. (Tambourmajorin Elisabeth Shönhoff).

1968 Anlässlich seines 55-jährigen Bestehens veranstaltet der Verein sein erstes Musikfest. Unser Verein lernt die Musikfreunde aus Hengelo und die Familie Spaai kennen.

1971 Aloys Grba wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt bekleidete er 42 Jahre lang.

1972 Trennung vom Schützenverein Hagen-Mentup.

1973 Unter der Leitung von A. Grba wurde für den mittlerweile sebstständig gewordenen Spielmannszug eine eigene Vereinssatzung erstellt und in das Vereinsregister aufgenommen. Damals wurde der Vereinsname auf die derzeitige Situation abgeändert. Der Verein nannte sich Spielmannszug- und Fanfarenzug "Wiesental" e.V. Hagen a.T.W.

1988 Jubiläumsveranstaltung aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des Vereins in der "Ehem. Kirche" Hagen a.T.W., bei der erneut eine neue Uniform, die bis in das jahr 2013 getragen wurde, vorgestellt werden konnte.

1990 SZ Oschersleben und SZ Chemnitz erstmals Teilnahme am Hagener Musikfest. Anschließend wurden Freundschaftsvereinbarungen getroffen.

1993 Investition der 80-jährigen Vereinsgeschichte: die ES-Fanfanfaren wurden gegen B-Instrumente ausgetauscht. Zusätzlich wurden zwei Sousaphone angeschafft. Ein neues Musikleben begann. Aus diesem Grund nannte sich der Verein von nun an:  Musikzug im Musikverein "Wiesental" e.V. Hagen a.T.W.

1998 Aloys Grba konnte auf Antrag des Musikvereins den Nieders. Versdienstorden entgegennehmen.

2003 Der Musikverein feiert sein 90-jähriges Vereinsbestehen im Bürgerhaus.

2006 Musikalische gratulierten wir unserem Partnervein, dem Spielmannszug Oschersleben zum 50-jährigen Bestehen.

2012 20-jährige Partnerschaft zwischen dem SZ Oschersleben und dem MZ "Wiesental" e.V. Hagen a.T.W.

2013 100 Jahre Musikzug im Musikverein "Wiesental" e.V. Hagen a.T.W. und Vorstellung unserer neuen Uniform.